↑ Zurück zu Regatta

Ausschreibung

Ausschreibung zum 39. Insel-Lieps-Pokal

am 22./23. April 2017

Der Regattaauftakt im Jahr 2017 auf dem Schweriner Außensee

 

 

Veranstalter: Segelsportverein Hohen Viecheln e. V.
Segelrevier: Nördlicher Schweriner Außensee
Bootsklassen:
  • Laser Standard (Rangliste 1.0)
  • Laser Radial (Radial-Rangliste 1.0)
  • Laser 4.7 (Rangliste 1.0)
Werbung: Kategorie B
Meldestelle: nur Online-Meldung
Fragen/Rücksprachen: Segelsportverein Hohen Viecheln
23996 Hohen Viecheln
E-Mail: svhv@svhv.de
Startgeld: Laser Standard, Laser Radial, Laser 4.7: EUR 15,– /Boot
Nachmeldegebühr: EUR 5,– /Boot
Meldeschluss: 22.04.2017
Anmeldung:
  • 21.04.2017 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
  • 22.04.2017 ab 09.30 Uhr im SV Hohen Viecheln
Versicherung: Alle teilnehmenden Boote müssen eine gültige Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 1.500.000 € pro Veranstaltung oder dem Äquivalent davon haben.
erste Starts:
  • 22.04.2017  12:00 Uhr
  • 23.04.2017  10:00 Uhr
letzte Startmöglichkeit: 23.04.2017 13.00 Uhr
Wettfahrten: Es sind bis zu acht Wettfahrten geplant.
Bei mehr als drei Wettfahrten erfolgt die Streichung des schlechtesten Ergebnisses.
Die Wettfahrtleitung behält sich vor in Gruppen zu starten.
Näheres regelt die Segelanweisung.
Preise: Gestiftete Wanderpokale:

  • Laser-Radial: Insel-Lieps-Pokal der Tankstelle Niendorf
  • Laser Standard: Insel-Lieps-Pokal der Fischerei Prignitz
  • Laser Standard: Masterpokal der Firma Planet-IC GmbH
  • Laser 4.7: Insel-Lieps-Pokal

Siegerpreise für die Klassensieger, weitere Preise und Urkunden gemäß Segelanweisung

Unterkunft: Den Teilnehmern steht ein Gemeindesaal als Luftmatratzenlager zur Verfügung (Bedarf bei Anmeldung mit angeben).
Zeltmöglichkeiten/Stellplätze für Wohnwagen- und Wohnmobile sind nur begrenzt vorhanden (wir versuchen das Maximale), daher bei Bedarf: Fremdenverkehrsverein mit Unterkunftsverzeichnis oder Jugendherberge Flessenow (ca. 18 km): (03866) 82400
Verpflegung: Selbstverpflegung (ein Imbisswagen wird am Samstag und Sonntag Vorort sein)
Im Startgeld ist ein warmes Essen am Samstag-Abend enthalten. Betreuer/Nichtteilnehmer können dieses am Samstag bis 11.45 Uhr für EUR 4,50 erwerben.

 


Die Meldung zur Regatta gilt gleichzeitig als Erklärung, dass die Yacht und die Besatzung allen damit verbundenen Anforderungen und Vorschriften entsprechen.
.

Sicherheitsvorschriften:

Jeder Steuermann ist für die ordnungsgemäße Ausrüstung seiner Yacht selbst verantwortlich. Er hat dafür zu sorgen, dass sich ausreichende und zweckmäßige Rettungsmittel an Bord seiner Yacht befinden.

Für das ordnungsgemäße Anlegen von Rettungsmitteln aller Besatzungsmitglieder bzw. deren Gebrauch ist jeder Steuermann in jeder Hinsicht selbst verantwortlich.

Führerscheine:

Steuerleute aus der Bundesrepublik Deutschland müssen im Besitz des Führerscheins sein, der für das Segelrevier vorgeschrieben ist. Ausländische Steuerleute müssen den Führerschein besitzen, den ihr Landesverband vorschreibt.

Haftung:

Die Haftung des Veranstalters ist gemäß gesonderten Haftungsausschluss beschränkt. Eine Teilnahme an der Regatta kann nur bei Vorlage des unterschriebene (bei Minderjährigen durch die Sorgeberechtigten) Haftungsausschluss erfolgen.

Sicherungsboote!!!
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Motorboote ein amtliches bzw. amtlich anerkanntes Kennzeichen gem. der „Verordnung über die Kennzeichnung von auf Binnenschifffahrtsstraßen verkehrenden Kleinfahrzeugen“ führen müssen.


Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

* Alle Sonderwertungen ab drei Teilnehmer der Gruppe.